Kaufmännische Verwaltung

Ein wichtiger Teil der erfolgreichen Hausverwaltung ist der verlässliche und exakte Umgang mit den finanziellen und buchhalterischen Aspekten.

Ordnungsgemäße Buchhaltung

  • Erstellung und Abrechnung aller Ein- und Ausgabenvorgänge
  • Zahlungseingangskontrolle von Mieten/Pachten/Nutzungsentgelten, Betriebs-, Heiz- und Nebenkosten (sowie sonstiger Abrechnungen auf die Vorauszahlungen entrichtet werden) und sonstigen Forderungen gegenüber Mietern/Pächtern/sonstigen Nutzern
  • Führen der Mieter-, Pächter- oder sonstigen Nutzer- bzw. Objektkonten
  • Erstellung einer aktuellen Zahlungsrückstandliste
  • Prüfung aller Rechnungen auf sachliche und rechnerische Richtigkeit für die Liegenschaft und ihre einzelnen Gebäude sowie Anlagen und Einrichtungen
  • Leistung aller Zahlungen zu den Fälligkeitsterminen zu Lasten des Auftragsgeberkontos für alle Abgaben, Beiträge und Gebühren wie Grundsteuer, Müllabfuhr, Abwasser, Straßenreinigung, Schornsteinfeger, Wasser, Gas- und Elektrizitätsversorgung, Fernwärme- und Fernkälteversorgung, Versicherungsprämien, Kabelfernsehen; für Rechnungen beauftragter Dritter und alle sonstigen für die Objekte zu bestreitenden Ausgaben
  • Bildung und Verwaltung der Rücklagenkonten

Betriebskosten-Abrechnungen

  • Erstellung der jährlichen Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen bis spätestens 9 Monate nach Ablauf der Abrechnungsperiode, Heizkostenabrechnungen werden durch Drittfirmen auf Kosten des Auftraggebers erstellt
  • Erstellung der Nebenkostenabrechnung und Einziehung evtl. Nachforderungen sowie ggf. der Vorschlag zur Anpassung der Vorauszahlungen und die Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs
  • Mietern, Pächtern und sonstigen Nutzern werden die Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen zur Verfügung gestellt, Auskunft hierüber erteilt und die Überprüfung ermöglicht
  • Anpassung und Neufestsetzung der Betriebs- und Nebenkostenvorauszahlungen

Eigentümer-Abrechnungen, Jahresabschlüsse und steuerrechtliche Tätigkeiten

  • Abrechnung der monatlichen Einnahmen und Ausschüttung der Überschüsse
  • Lieferung der Werte zur Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung, jeweils per 20. im darauf folgenden Monat. Die entsprechenden Konten sind monatlich und am Jahresende abzustimmen
  • Lieferung der für die Vorbereitung und Erstellung der Jahresabschlüsse erforderlichen Daten
  • Erstellung einer jährlichen Gewinn- und Verlustrechnung bzw. Bilanz

 

Vertragsmanagement und Optimierung

  • Führen von Verhandlungen zum Abschluss, zur Änderung, zur Verlängerung, zur Kündigung oder zur Aufhebung sowie zur Überwachung aller objektbezogenen Verträge, insbesondere aller Verträge betreffend Verwaltung, Versorgung, Betrieb, Wartung, Inspektion, Instandhaltung und Instandsetzung
  • Übernahme - soweit gesetzlich zulässig - der rechtlichen Betreuung für die übertragenen Aufgaben. Zur außergerichtlichen und gerichtlichen Wahrnehmung von Rechten und Pflichten und zur Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen erfolgt die Beauftragung von Rechtsanwälten in Abstimmung und zu Lasten des Auftraggebers
  • Permanente Erarbeitung von Vorschlägen zur Einsparung von Kosten der Objekte

 

Mehr in dieser Kategorie: Technische Verwaltung »

Kontakt

Unser Credo

Hausverwaltungen sind dann erfolgreich, wenn sie genau und verlässlich arbeiten, ein guter Partner für Mieter und Eigentümer sind und so Immobilien für alle Beteiligten zu lebenswerten und geschäftlich profitablen Orten machen.